Ausstehende Updates über Starthilfe rückgängig machen

Benutzeravatar
DK3
Administrator
Administrator
Beiträge: 562
Registriert: 25. Oktober 2008, 15:55
Wohnort: Senden

Ausstehende Updates über Starthilfe rückgängig machen

Beitragvon DK3 » 23. Januar 2018, 13:33

Wer das Problem hat, das nach dem Installieren von Windows Updates das System nach einem Neustart nicht mehr Hochfährt, kann veruschen die Ausstehenden Updates über die Starthilfe rückgängig zu machen:

1. Das System in den Starthilfe-Modus starten
2. Die Systemreparatur Abbrechen und weitere Optionen zu Wiederherstellung öffnen.
3. Eine Eingabeaufforderung öffnen und folgenden Befehl eingeben:

Code: Alles auswählen

DISM /Image:C:\ /Cleanup-Image /RevertPendingActions


Wenn der Befehl Erfolgreich ausgeführt wurde, das System Normal Neustarten und Warten, das Windows alle Ausstehenden Updates Rückgängig gemacht hat.


DK3
- Management ist, wenn 10 Leute für das bezahlt werden, was 5 billiger tun könnten, wenn sie nur zu dritt sind und davon 2 krank sind.

- Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

- Computer sind die intelligentesten Idioten, die es gibt.

Zurück zu „Betriebssysteme“